Eine Traumhochzeit im Tipi am See, oder: 1+1=6

"Wir feiern unsere Hochzeit in einem Tipi am See, hast du Zeit uns zu begleiten?" - So, oder so ähnlich war wahrscheinlich einer der ersten Sätze, die ich von Dana und ihrem Sebastian Anfang des Jahres gehört habe und ich glaube, beide Seiten haben sich riesig gefreut, dass ich so spontan an diesem Samstag nach Himmelfahrt tatsächlich noch eine Lücke in meinem ansonsten vollgestopften Terminkalender hatte... nachdem mir die beiden in Ruhe erzählt hatten, was sie vorhatten, und ich sie ein kleines bisschen kennengelernt hatte, freute ich mich noch mehr, diese Hochzeit begleiten zu dürfen! Denn sie planten eine absolute Traumhochzeit; romantisch und im Vintagestil, mit Blumenkranz im Haar, Spitze, liebevolle Deko bis ins letzte Detail und dann auch noch in einem Tipi am See...kann man (also Braut) sich was schöneres vorstellen??

Vom Getting Ready bis zur Party in der Nacht, war es ein absolut perfekter Tag: Voller Emotionen, mit ganz, ganz viel Liebe und dazu noch ein perfekter Hochsommertag...und das Ende Mai bei uns in Norddeutschland...unglaublich!

Ich finde es wahnsinnig schön, wenn ich "meine" Brautpaare so lange begleiten darf...zum einen, weil ich dadurch die Gelegenheit bekomme, mit meinen Bildern wirklich eine Geschichte zu erzählen; die "Geschichte vom schönsten Tag im Leben", und nicht nur einen kleinen Ausschnitt. Außerdem finde ich es jedes Mal sehr berührend, eine bis dahin für mich fremde Familie mit ihrer Geschichte, zu der viel Freude & Liebe, aber manchmal auch harte Zeiten, die die Familie auf eine harte Probe gestellt und zusammengeschweißt haben gehören, näher kennenlernen zu dürfen.

So habe ich an solchen Tagen spätestens, wenn ich irgendwann das Fest verlasse, Feierabend mache und nach Hause fahre das Gefühl, das aus Fremden Menschen geworden sind, die mir ans Herz gewachsen sind, weil ich sie an so einem wichtigen Tag voller persönlicher unemotionaler Momente so dicht, im wahrsten Sinne auf Schritt und Tritt, begleiten durfte.

Jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und euch eine Auswahl dieser wundervollen Hochzeit zeigen.

Bitte entschuldigt meine Bandwurmsätze (die wurden schon zu meiner Schulzeit von meinen Lehrern kritisiert)...aber wer mich kennt, weiß, dass ich so schreibe, wie ich rede...und auch beim Reden mache ich nur ab und zu mal eine kleine Pause zum Luftholen, wenn ich erstmal in Fahrt bin... ;)

PS: Mein Tipp für nervöse Bräute vor der Trauung: Springt mit eurer Trauzeugin wie wild auf dem Bett herum, das hilft! :)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Susi (Dienstag, 13 Juni 2017 20:30)

    Was für Wahnsinns Fotos. Einfach traumhaft. Da möchte man gerne nochmal heiraten.